Startseite
    Anschaffung
    Erfahrungsberichte
    Bilder
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


http://myblog.de/velobaer

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Erste halbe Stunde Leitra fahren

Gestern bin ich zum ersten Mal eine etwas längere Strecke mit meiner Leitra gefahren. Ich bin froh, dass ich hier schreiben kann: es macht echt Spaß!

Allerdings muss ich bei der Anpassung an mich und meine Größe noch ein bisschen herumtüfteln.

1. Die Lenkhebel müssen dringend geändert werden, d.h. es müssen gebogene her, um den Platz dazwischen zu vergrößern! Dadurch eiere ich, wenn ich trete auf der Straße leicht hin und her. Vielleicht liegt es auch am nicht vorhandenen "runden Tritt"?

2. Die Lenkhebel hätte ich gern ein bisschen länger, denn mir sind sie zu kurz.

3. Der Rohloffgriff ist mir zu kurz, so dass ich mir einen längeren Griff bei Mikus bestellen werde. Dann habe ich hoffentlich die ganze Hand am Griff und kann ein bisschen besser die Gänge wechseln.

4. Ich muss mich daran gewöhnen, dass ich in diesem gemütlichen Liegesitz eigentlich nur eine bestimmte Position einnehmen kann, damit meine Knie nicht immer von unten gegen die Frontverkleidung stoßen. Allerdings ist mir aufgefallen, dass ich mit der Stellung der Füße auf den Pedalen auch einiges verändern kann. Vielleicht besorge ich mir Klickpedalen, damit ich eine bestimmte Position festlegen kann. Außerdem kann ich dann mit beiden Beinen für Vortrieb sorgen.

5. Eine dünne Sitzauflage muss her - mein Schaffell ist leider zu dick.

6. Die Lenkung ist etwas gewöhnungsbedürftig, weil sehr direkt.

7. Hoffentlich habe ich bald die 3000km erreicht, die man eventuell benötigt, um seine Muskulatur umzugewöhnen. Aua, der Hügel macht da erst mal keine Freude, aber das wird noch kommen (hoffe ich).

 

Einige Dinge sind mir bei der Fahrt positiv aufgefallen:

1. Ich habe ordentlich geschwitzt, aber die Leitra beschlug nicht.

2. Es war ziemlich windig, doch dass war mir fast egal. Ich hatte nicht das Gefühl, dass ich dadurch deutlich langsamer wurde. (Wahrscheinlich ging das auch kaum!)

3. Das Schalten mit der Rohloff gelang mir schon deutlich besser, als beim ersten Mal!

4. Die Geräuschentwicklung ist bisher noch nicht störend gewesen - vielleicht liegt es daran, dass ich bisher mit allem drumherum noch so beschäftigt bin.

5. Sau praktisch dieser einfache Einstieg, zudem sind die seitlichen Gepäcktaschen super, denn da kommt man während der Fahrt bzw. im Stand schnell ran (z.B. um etwas zu trinken!).

6. Die Gepäckbox erscheint mir groß genug, um wesentlich Dinge zur Arbeit oder vom Einkauf nach Hause zu transportieren.

Hurra, ich habe eine Leitra! Ich freue mich!

6.2.08 00:54
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


wolfson (7.2.08 09:51)
Hallo Velobär,

gratuliere noch einmal zu Deiner Leitra. Okay, das mit dem Rückgabetermin relativiert die Eile bei der Fahrt, aber Du hast ja wohl sicher und verantwortungsvoll hinter Dich gebracht :-)

Die Rohloff ist doch oben am Griff montiert, oder? Meine habe ich mittlerweile auch so, denn wenn sie andersrum auf dem Griff sitzt, schaltest Du mit dem kleinen Findger und der Handfläche, das geht noch viel schlechter. Wenn Du etwas gebogene Griffe hast, dürfte das Schalten auch mit dem kurzen Griff besser gehen. Aber der Vorteil bei der Leitra ist ja, daß Du im Prinzip den Lenkhebel ohne Kraft hälst, sprich daß Du auch bei einem langen Griff kaum Gefahr läufst, aus Versehen zu schalten. Dann würde ich den Griff auch wieder mit den Zügen nach unten montieren (wenn die Züge nicht im Weg sind beim Lenken).

Ansonsten ncoh einmla meine Empfehlung: die Anpassung zuerst einmal auf das absolut nötigste reduzieren und erst einmal fahren, fahren, fahren. Manches wird sich relativieren, anderes wirst Du noch anders machen wollen, wenn Du ein bißchen mehr Erfahrung hast.

Weiterhin viel Spaß, gute Fahrt, und denk dran: sowie Du Dich in die Leitra setzt, sind um Dich rum im Straßenverkehr nur noch Idioten, also fahre entsprechend ;-)

LG,
wolf

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung